close
5. Dezember 2018

Unnützes Talent: Sterben auf Kommando

Dass es sich beim Kurzfilm „Party Trick“ nicht etwa um eine hoch-budgetäre Hollywood-Produktion handelt, die dazu auch noch ein paar Jahre auf dem Buckel hat, merkt man den Aufnahmen leider recht schnell an. Nichtsdestotrotz weiß die Produktion von Andrew Gori und Jesse Allen mit einer originellen Geschichte zu überzeugen. Diesen Moment, indem Freunde reihum ihre versteckten unnützen Talente präsentieren, kennt bestimmt jeder von uns. Aber dass jemand angibt, sich selbst so richtig tot zu stellen, war mir zumindest so neu, wie es die Leute im Filmchen schockiert…

zum vollständigen Original-Artikel

Neue Platten: Empfehlungen für den Dezember 2018

Dokumentation: David Bowie – Die letzten fünf Jahre