close
20. November 2018

Review: American Horror Story Staffel 8 („Apocalypse“)

Vergangene Woche kam es zu der skurrilen Begebenheit, dass nicht nur mit „Cult“ die siebte Staffel der Anthologie-Serie „American Horror Story“ im deutschen Fernsehen Premiere feierte, sondern fast zeitgleich die achte Runde in den USA bereits ihr Ende fand. Ich saß leider einer Seite mit falschen Angaben auf, die besagte, es gäbe dieses Jahr 13 Episoden, so dass ich leider erst jetzt zum Staffelreview von „Apocalypse“ komme. Das ist schade, denn es gibt doch so einiges über die Staffel zu erzählen, die nicht nur ein bisschen versucht hat, „back to the roots“ zu gehen.

zum vollständigen Original-Artikel

Einfach mal die Fresse halten

Zu Besuch in einer Bleistiftfabrik