close
18. November 2018

Diese Spülmittelflasche braucht keinen Deckel

Auch wenn diese Innovation in puncto Verpackungsdesign bereits ein Jahr alt zu sein scheint, ist sie bislang komplett an mir vorbei gegangen. Wie hoffentlich mittlerweile alle wissen, produzieren wir viel zu viel Plastik. Mit „wir“ meine ich alle, denn auch wenn wir Kunden an sich den Plastik nicht produzieren, so kaufen wir doch all die Dinge, die x-fach verpackt und nur aufgrund der Billigkeit mit unnötig viel Plastik ausgestattet sind. Eine Möglichkeit hat die Spülmittelmarke Dawn gefunden, um ein bisschen Plastik einzusparen. Deren Flaschen sind nämlich gar keine, sondern ähneln eher den aus der Drogerie bekannten Flüssigseife-Nachfüll-Beuteln. Nur dass die aufgerissene Stelle von sich aus automatisch „die Klappe hält“. Zumindest, bis man feste drauf drückt. Ob der Herunterfall-Test in Wirklichkeit so ausgeht, wie im Video, bezweifle ich zwar, den Ansatz finde ich aber ganz gut. Und ich muss mir unbedingt angewöhnen, grenzdebiler zu grinsen, wenn ich an der Spüle stehe…

zum vollständigen Original-Artikel

Mucke-Mix #106: Morrissey / Haiyti / ASAP Rocky / Cypress Hill

Wer DIE SIMPSONS schaut, mag auch…