close
9. November 2018

Emilie Zoé – The Very Start

Gespenstischer Minimalismus – Musik in schwarz/weiß Ich bin kein Synästhetiker, ich kann leider keine Farben hören, aber wäre ich einer, dann wäre „The Very Start“ von Emilie Zoé sicherlich ein Ohrenschmaus an Grautönen. Noch bevor überhaupt der erste Ton erklingt, fällt schon die die Gestaltung des überaus wertigen Schallplattencovers auf. Bis auf ein Foto auf dem …

zum vollständigen Original-Artikel

Radio Love Love #272

Eine Ode an die Nebencharaktere in „Breaking Bad“