close
9. November 2018

Dieser Bleistift dreht sich beim Schreiben

Mit dem „Uni Kuru Toga“ (Partnerlink) habt ihr den Dreh raus. Der mechanische Druckbleistift lässt die Mine nämlich nach jedem Aufsatz ein bisschen weiter drehen. So nutzt ihr die Bleispitze stets an abwechselnden Stellen und es kommt nicht un ungewünschten Grenzabnutzungen, die zu unterschiedlichen Auflageflächen führen. Klar, man kann den Stift auch so an der Spitze beobachten und entsprechend per Handdrehung umsetzen, aber das erfordert eben stetige Aufmerksamkeit, die vom (Schrift)Bild ablenkt.

zum vollständigen Original-Artikel

Vespero – Hollow Moon

Wu-Tang Clan – Kurz-Doku „For The Children: 25 Years of Enter the Wu-Tang (36 Chambers)“