close
7. November 2018

Kommentar: Das Fernseh-Lagerfeuer ist für immer erloschen

Kennt ihr das noch? Am Abend versammelt sich die ganze Familie vor dem Fernseher und begeistert sich an dem großen Fernsehfilm, der großen Spielshow oder der neuen Wedel-Serie. Und am nächsten Tag ist diese Fernsehunterhaltung das Gespräch bei der Kaffeepause mit den Kollegen oder beim Feierabendbier mit den Freunden. Die Erinnerungen, die ich damit wecke, liegen schon eine Weile in der Vergangenheit, ich denke da an die 80er oder 90er. Ab den 2000ern ging es dann mehr und mehr in Richtung individuelles Sehen. DVDs, die ersten (illegalen?) Downloads von Filmen und Serien, die es noch nicht in Deutschland gab, bis hin zum aktuellen Überangebot an Unterhaltung via Amazon, Netflix, Sky, den öffentlich-rechtlichen Mediatheken und natürlich auch YouTube.

zum vollständigen Original-Artikel

Jo Stöckholzer lässt sich während des Konzerts eine Glatze schneiden

Top 30 Discogs Verkäufe im September 2018 – sortiert nach Verkaufspreisen