close
17. Oktober 2018

Ganz leichte Eskalation bei der Apfelernte

Das erinnert mich stark an das erste Mal Äpfel pflücken mit Line vor 3 Jahren. Hatten wir uns schon seit längerem vorgenommen und endlich mal in die Tat umgesetzt, aber so gar keine Ahnung, wie viele Äpfel wirklich viel sind, wie viel wir selbst brauchen und was die Verwandtschaft haben möchte. Also haben wir einfach mal losgelegt, zwei Stunden gepflückt und am Ende irgendwas um die 80 Kilo mit nach Hause genommen. Logisch, dass das hart übertrieben war und in Arbeit ausartete, die alle zu vertilgen.

zum vollständigen Original-Artikel

IMDb-Interview: Jack Black plaudert über seine Filmkarriere

Das perfekte Snake-Spiel