close
12. Oktober 2018

Bei -70° Celsius versuchen, zu kochen

Der Astrobiologe Cyprien Verseux arbeitet in der Antarktis und hat gegen die kältesten Winde der Welt zu kämpfen. In der „Concordia Station“, der am entferntesten gelegenen Forschungsstation der Südpolregion, lebt und forscht er mit einem Dutzend weiterer Wissenschaftler aus aller Welt. Vermutlich mehr aus kindlicher Neugier denn wissenschaftlichen Motiven heraus hat Verseux jüngst ein ganz besonderes Experiment gestartet: Essen in der Kälte zubereiten. Ich würde ja sagen, das ging nach Hinten los, aber da geht wirklich gar nichts mehr – Schockstarre! Und die Bilder schauen schon verdammt cool aus.

zum vollständigen Original-Artikel

Yellowknife – A Saturday

Halloween – A Hair Raising Score Featurette