close
9. Oktober 2018

Dokumente jüdischen Lebens in Bayern werden zugänglich gemacht

Bernhard Purin (Direktor Jüdisches Museum München), Sandra Simovich (Israels Generalkonsulin) und Dr. Ludwig Spaenle (Antisemitismusbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung) | Foto: Marina Maisel

zum vollständigen Original-Artikel

Tim Sander rappt über die nervige Superlativ-Gesellschaft

Die Brücke: Die vierte Staffel kommt im ZDF