close
18. August 2018

Review: Fear the Walking Dead S04E06/07/08 – Just in case, The Wrong Side of Where You Are Now, No One’s Gone

Sicher habt Ihr auch Falkos Kommentar zur aktuellen Lage bei „Fear the Walking Dead“ gelesen. Er ist spürbar angefressen – zurecht, schließlich hat man aus dem eigentlich gut funktionierenden Ansatz des Spin-Offs von „The Walking Dead“ innerhalb weniger Wochen einen müden Abklatsch gemacht. Und dazu – auch aus meiner Sicht – mit einigen grundlegenden Fehlentscheidungen. Dass man mit Nick die beste Figur der Serie aus dem Spiel genommen hat, zum Beispiel (auch wenn man dazu in gewisser Weise gezwungen war, weil der Darsteller einfach nicht mehr wollte). Jetzt befassen wir uns nochmal mit dem Endspurt von Staffel 4a – die drei Folgen haben wir lange liegengelassen, wir müssen aber definitiv noch drüber sprechen – aus Gründen.

zum vollständigen Original-Artikel

Video: LEX AUDREY – „NSFL“

Ein-Mann-Playback-Soundcheck