close
11. Mai 2018

Review: Gotham S04E21 – One Bad Day

Diese Woche ergab sich eine etwas seltsame Folge bei „Gotham“. Eigentlich war alles wie immer, aber zunehmend macht sich bei mir das Gefühl breit, dass die Macher mehr wollen. Mehr Wendungen, mehr Twists, mehr epochale Überraschungsmanöver und Irreführungen. Das ist auf der einen Seite charmant, weil ich das – gut umgesetzt – sehr zu schätzen weiß, auf der anderen Seite mehrt es sich gerade etwas zu viel und lässt so seine eigene Wirkungsstärke verpuffen, rätselt man als Zuschauer nämlich weniger, wieso das nun gerade so passieren musste, sondern wie sich Person XY dieses Mal aus der Situation befreien kann. Stichwort „Totgesagte leben länger“…

zum vollständigen Original-Artikel

Foto-Manipulation: Nathan Colantonio

Porches – Goodbye