close
31. Januar 2018

Ist James Bond ein chauvinistischer Sexist?

Der Geheimagent seiner Majestät und der Filmgeschichte hat sich vor allem stets durch Coolness ausgemacht. Halt dieser klassische „Mann, den die Frauen haben und wie die Männer sein wollen“-Typ. Doch was heute trockene Sprüche und ein schicker Sportwagen sind, war damals vor allem auch die „Pflege“ eines zum Glück in die Jahre gekommenen Frauenbildes. Dass die in vergangenen Filmen recht häufig lediglich das hübsche Objekt für Begierde und Augen darstellten, dürfte jetzt nicht DIE Offenbarung sein. Aber diese gekonnt aufbereitete Zusammenstellung absolut sexistischer Fehltritte 007s von GuruKid führt einem vor Augen, wie viel schlimmes Chauvi-Dasein (bis hin zu Vergewaltigungen!) in den Filmen vorkam. Erschreckend! Und auch wenn es heutzutage etwas zahmer und respektvoller zugeht, ist auch Daniel Craig nicht ganz ohne filmischen Tadel…

zum vollständigen Original-Artikel

Der Ripsaw EV3F1 – Ein Monster von einem Gefährt

Lil Wayne umgeben von Pornostars (live at AVN Awards 2018)