close
30. Januar 2018

Malerei: Tom French

Der britische Künstler Tom French war nicht etwa bereits vergangenes Jahr zu Gast hier im Blog, denn die Luxus-Spraydosen von „damals“ stammen zwar auch von einem Tom French, der ebenfalls aus London stammt, der ist aber Art Director und nicht Künstler. Bei „Künstler-Tom French“ fallen die arbeiten deutlich klassischer aus, zumindest, solange man die Tatsache betrachtet, dass dort Farbe auf Leinwand trifft. Motivseitig ist dem Betrachter durchaus ein sonderbares Bild aus surrealen Formen geboten, die von realistisch bis verstörend-schwammig reichen. Kunst halt.

zum vollständigen Original-Artikel

Schranksafes in Hotels sind mal gar nicht so safe, wie man denkt

Die Drunken Masters reisen mit Newcomer Felly alles ab