close

Casa Montaña

Die „Casa Montaña“ ist in vielerlei Hinsicht als besonderes Architektur-Objekt zu bezeichnen. Zum einen ist es besonders modern und schön (gestaltet), zum anderen ein wundervoller Kontrast in seiner Modernheit im Vergleich zur eher rustikal-traditionellen Umgebung. Stahl, Glas und Holz trifft auf alten Backstein – herrlich! Wirklich besonders ist aber auch die Konstruktion, die nicht wie vielleicht erwartbar einige Monate sondern lediglich fünf Stunden gedauert hat. Denn eigentlich haben wir es hier nur mit einem Fertighaus zu tun. Einem besonder schönen und teuren.

zum vollständigen Original-Artikel

Tocotronic „Die Unendlichkeit“ Release-Konzert in Berlin

Binging with Babish: Rum French Toast from Mad Men