close
6. Dezember 2017

Auch das kann passieren, wenn man auf einen vermeintlichen Online-Scammer eingeht

Es gibt sie doch noch, die wundervollen Geschichten, die den Glauben in die Menschheit stärken! Mittlerweile ist man ja derart misstrauisch und argwöhnisch, dass jedes vermeintlich tolle Angebot oder jeder aus dem Nichts erscheinende Hilferuf als Spam oder gar Scam abgetan wird. Vor allem, sobald gläubige Afrikaner auf sehr direkte Art und Weise nach einer Western Union-Überweisung fragen. So in etwa fing es auch bei Joel aus Liberia an, doch YouTuber Pleasant Green, der immer wieder seinen Spaß damit hatte, Scammer von ihrer „Arbeit“ abzuhalten, indem er sie beschäftigte, war drauf eingegangen – und hätte einen solchen Ausgang wohl nie im Leben erwartet!

zum vollständigen Original-Artikel

Schöner Baden

Angebot des Tages: Reiskocher mit … bitte was?