close
11. Oktober 2017

Wunderschön gespiegeltes Südkorea

Jüngst noch Tokio, jetzt Korea. Der Süden, um genau zu sein (Überraschung!). Rufus Blackwell nimmt uns in „Korean Mirrorworld“ auf eine visuelle Reise durch Zeit und Raum, wobei die eigentlich recht simpel gespiegelten Aufnahmen so wirken, als würden gigantische Raumschiffe durch die Luft gleiten. Dazu ein paar gekonnte Zeitraffer-Momente und ein Auge für geile Areal-Aufnahmen – fertig ist das Augenzucker!

zum vollständigen Original-Artikel

Mimimir macht Instagram keinen Spaß mehr

Hubert Daviz, Suff Daddy, Mine & Co. bedienen sich an Dexter: „Haare nice, Remix fly“ (erste Single online)