close
6. Oktober 2017

Kasabian – Ill Ray (The King)

Man stelle sich einmal folgende (popkulturelle) Szenerie vor: die Beastie Boys brettern beim überschwänglichen Pogotanzen in Gaspard Augé und Xavier de Rosnay vom Electro-Duo Justice und verschütten deren Bier. Diese fordern die New Yorker HipHop-Legenden darauf hin auf, nach draußen zu gehen, „um die Sache zu regeln“. Genau SO klingt Ill Ray (The King), der Album-Opener des neuen Kasabian-Albums For Crying Out Loud.

zum vollständigen Original-Artikel

Review: Gotham S04E03 – They Who Hide Behind Masks

Street Art: Mobstr