close
13. September 2017

Wenn auf die Schnelle kein richtiger Gebärdendolmetscher verfügbar ist

In einer absoluten Notsituation sind alle Leute gestresst und die Zeit knapp. Da kann man schon einmal verstehen (und sollte eigentlich hoch anrechnen), wenn jemand in die Bresche springt und dazu vermutlich sehr aufgeregt ist. So wie dieser „Dolmetscher“, der bei einer öffentlichen Sicherheits-Verkündung im Rahmen des Hurricanes Irma sein Bestes versucht, das Gesagte in Zeichensprache zu übersetzen. Es bleibt beim Versuch. Was uns Nicht-Gebärdlern kaum auffällt, stellt Jane Smith bloß, indem sie uns Untertitel für das Gezeigte mitliefert. Ein Trauerspiel für alle, die darauf angewiesen waren.

zum vollständigen Original-Artikel

Jonathan Bree – You’re So Cool

Seit 10 Jahren macht Hugo Cornellier jeden Tag ein Selfie