close
8. September 2017

Ultrarealistischer Modellbau

Modellbau ist nicht nur was für ältere Herren, die ein bisschen ihre Lok im Kreis fahren sehen wollen, sondern eine echte Kunst. Zumindest, wenn es um die Gestaltung von Szenerien und den möglichst perfekten Realitätsgrad geht. Genau den strebt Luke Towan an – ach, was sage ich, er hat ihn eigentlich bereits erreicht. Einige seiner Settings schauen – gekonnt fotografiert – tatsächlich 1:1 wie unsere echte Welt aus. Dabei ist es eigentlich nur 1:87…

zum vollständigen Original-Artikel

Nothing But Thieves – Broken Machine

The Handmaid’s Tale: Kreativer Einsatz von Tiefenschärfe