close
12. August 2017

Logan Lucky: Kritik zu Steven Soderberghs Gaunerkomödie

Hat Steven Soderbergh eine multiple Persönlichkeit? Es ist ihm nur zu wünschen. So eine multiple Persönlichkeit würde eine ganze Menge entschuldigen, etwa, dass der Regisseur trotz seiner Ruhestandsankündigung 2013 mit Logan Lucky wieder einen Kinofilm vorlegt. Das Versprechen kam damals einfach von einem abgespaltenen Soderbergh-Teil. Weitere Splitterpersönlichkeiten wären der Kameramann-Soderbergh namens Peter Andrews oder der Cutter-Soderbergh, der sich Mary Ann Bernard nennt. Oder die jüngste Kreation: der Drehbuchautor-Soderbergh Rebecca Blunt. Soweit bekannt ist hat der Filmemacher aber nur eine Persönlichkeit und die verarscht das Publikum eben gerne. Ein Musterbeispiel dafür ist die Gaunerkomödie, die den Zuschauern nicht nur auf produktionstechnischer Ebene etwas vorheuchelt.

zum vollständigen Original-Artikel

Evalyn Remix

Glow In The Dark-Dominosteine