close
10. August 2017

Amateur- vs. Profi-Fotograf an selber Location

Ich hatte glaube ich mal ein Bild in der Bilderparade, auf dem wir ein und denselben Hochzeitstanz zu sehen bekamen – ein Mal aus der Linse der Gäste, ein Mal aus der Linse des engagierten Fotografen. Beide Parteien hatten die gleiche Kamera zur Verfügung, aber der Profi weiß durch Bildschnitt, Perspektive, Tiefenschärfe und Lichtnutzung so viel mehr aus der Situation herauszuholen. Das ist eben Kunst im Vergleich zum reinen Situations-Dokumentieren, was der Otto-Normal-Knipser veranstaltet.

zum vollständigen Original-Artikel

Zu Besuch in einer Sex-Puppen-Fabrik

Grey Goon