close
7. August 2017

Game of Thrones Staffel 7, Folge 4 – „Kriegsbeute“ Kritik

Staffel 7 von Game of Thrones verwöhnt uns mit einer rasanten Erzählweise – für einige sogar zu rasant, wenn man sich Kritikpunkte an der aktuellen Staffel genauer ansieht. Doch genau diese Erzählweise erlaubt es den Serienschöpfern Folgen wie „Kriegsbeute“ mittendrin einzubauen. In jeder vorherigen Staffel wäre diese Episode ein Finale gewesen. Doch nicht diesmal.

zum vollständigen Original-Artikel

Jim Carrey ist unter die Maler gegangen

Arcade Fire – Livemitschnitt vom Lollapalooza 2017