close
21. April 2017

Fear the Walking Dead: Webserie Passage

Im Juni geht es mit „Fear the Walking Dead“ weiter, eine vierte Staffel ist bereits in Planung. Wer sich die Wartezeit ein wenig verkürzen möchte, kann sich auf die neue Webserie „Fear the Walking Dead: Passage“ stürzen. Das sind 16 kleine Folgen, die eine kleine Randgeschichte kurz nach dem Ausbruch der Seuche erzählt, mutmaßlich von der Militärbasis, die Travis & Co. am Ende der ersten Staffel verlassen haben. Jede Folge ist nur knapp eine Minute lang, man ist also in einer Viertelstunde durch – oder führt sich jeden Tag nur eine Folge zu Gemüte, geht ja auch. Mir gefällt „Passage“ ziemlich gut. Sie ist gut gemacht, arbeitet mit interessanten Kameraeinstellungen und hält die Spannung hoch. Die Viertelstunde lohnt sich.

zum vollständigen Original-Artikel

Mazivila

Underground Aquarellka