close
27. März 2017

Wie man Fahrraddieben eins auswischt

Grundsätzlich sei gesagt: wer anderen das Fahrrad klaut, gehört geteert und gefedert und das nicht nur ein Mal. Es spielt einfach keine Rolle, ob irgendwo ein Fahrrad unangeschlossen steht oder nicht – wenn es einem nicht gehört, sollte man die Finger davon lassen. Was im übrigen sowieso für alles gilt, dass einem nicht gehört. Will man es doch haben, kann man ja fragen – fragen kostet schließlich nichts (außer bei Anwälten und Steuerberatern).

zum vollständigen Original-Artikel

Ein Chamäleon nimmt den Mund zu voll

Jack Reacher – Kein Weg zurück: Jetzt im Digital-Verleih (Werbung)