close
27. März 2017

Haben die Gebrüder Eulenstein in Wirklichkeit das Fliegen erfunden?

Es herrscht eigentlich historische Gewissheit, dass die Gebrüder Wright die ersten Menschen waren, die einen bemannten Flug erfolgreich absolviert haben. Jetzt kommen jedoch Behauptungen auf, dass nicht die Briten, sondern zwei Deutsche Pioniere der Luftfahrt gewesen seien. Egbert und Kaspar Eulenstein sollen bereits 1825 in die Luft gegangen sein. Während der Europa Park den beiden mit dem „Project V“ bereits ein fulminantes Denkmal in Form einer hochmodernen Selbstflug-Attraktion erbaut, geht Professor Andrej Nikolajew im Rahmen einer unterhaltsamen Doku auf die Suche durch die Vergangenheit, ob die Fakten überhaupt stimmig sind.

zum vollständigen Original-Artikel

Twin Peaks: 40-Minuten-Feature mit dem Main Cast

Ein Chamäleon nimmt den Mund zu voll