close
13. Januar 2017

Cairobi – Ghost

Von Krautrock-Pionieren wie Can bis hin zu italienischen Songwriter Legenden wie Lucio Battisti, von afrikanischen Polyrhythmen bis hin zu Folk-Sounds aus Lateinamerika: Die Liste der Einflüsse von Cairobi ist lang und eklektisch – und sie ist wohl auch der Grund, weshalb man den eingängig-psychedelischen Sound dieser vierköpfigen Band so schwer greifen oder verorten kann. Während die Mitglieder selbst Wurzeln in Italien, Mexiko und Frankreich haben, existiert ihr Mix in einer ganz eigenen Welt zwischen Tropical Indie-Pop und Grunge-Gaze.

zum vollständigen Original-Artikel

Trailer und Startdatum für „Apple Tree Yard“ mit Emily Watson und Ben Chaplin

Super funky Mixtape von MAX STARK: The GoodGroove