close
20. Dezember 2016

Review: Z Nation – Staffel 3

Zwei Mal hatte ich bereits mit Reviews zur Syfy/The Asylum-Serie „Z Nation“ begonnen, nur um nach vier (Staffel 1) und drei Episoden (Staffel 2) die Flinte ins Korn zu werfen. Zu banal, zu nervig, zu aufregend im schlechten, Zorn-erregenden Sinne. Also habe ich es bei Staffel 3 gleich gelassen, einen Gedanken an eine Wiederaufnahme zu verschwenden. Doch dann habe ich Seltsames beobachtet: Ich hatte plötlich eher das Gefühl, eine weitere Folge hiervon anzuschauen, als eine neue von „American Horror Story“ oder „Scream Queens“. Serien, die zuvor auf deutlich mehr ernstzunehmender Niveau lagen, aber mit ihren letzten bzw. aktuellen Staffeln dann doch enttäusch(t)en. Also dachte ich mir, dass zumindest ein kurzes Review zur Staffel angebracht wäre. Dabei werde ich nur ein paar Details angehen, so dass man sicherlich auch nach dem Lesen dieses Beitrags noch gefahrlos schauen kann. Ganz ehrlich: Spoiler sind hier doch eigentlich eh total egal…

zum vollständigen Original-Artikel

Best of LangweileDich.net 2016: Januar

Nicht nur für Nerds: Cyber Tea