close
10. Oktober 2016

Fotografie: Ciro Galluccio

Seit einem etwas unbeweglichen Stürmer, der nie zum Mittagessen eingeladen wurde, bin ich ob des italienischen Vornamenes „Ciro“ etwas voreingenommen. Braucht man aber bei Ciro Galluccio gar nicht sein. der liefert nämlich absolut verlässlich eine Top-Leistung nach der anderen ab. Nur eben nicht auf dem Platz, sondern hinter der Linse. Tolle Arbeiten des Römers, hier eine kleine Auswahl für euch.

zum vollständigen Original-Artikel

Schaukeln in 1800 Metern Höhe

Corridor präsentiert „GTA VR (ft. Steven Ogg)“