close
21. September 2016

The Shallows: Kritik zum Survival-Thriller des Jahres

Die junge Medizinstudentin Nancy (Blake Lively) ist begeisterte Surferin und in Mexiko auf der Suche nach einem paradiesischen Strand, an dem schon ihre verstorbene Mutter urlaubte. Als sie von einem freundlichen Einheimischen zum Strand gefahren wird, sagt ihre Freundin aus gesundheitlichen Gründen den Trip ab. Trotzdem will Nancy den geplanten Tag am Meer nicht verschieben und stürzt sich mit ihrem Board in die traumhaften Wellen. Sie trifft auf zwei andere Surfer und verbringt den Nachmittag mit ihnen. Die beiden berichten von einer Wal-Leiche die ca. 200 Meter weiter im Wasser gestrandet ist und bestialisch stinkt. Als sich die beiden Männer auf den Heimweg machen, möchte Nancy noch eine Weile allein weitersurfen. Sie schwimmt zu dem Walkadaver und wird dabei völlig überraschend von einem Weißen Hai attackiert, der sich von dem Wal ernährt und sich deshalb so dicht am Strand aufhält. Mit allerletzter Kraft schafft Nancy es, sich auf einem Felsvorsprung zu retten. Sie hat einen tiefen Biss im Oberschenkel und die blutige Wunde zieht den Hai immer wieder an, sodass sämtliche Fluchtversuche scheitern. Ein Spiel um Leben und Tod beginnt, dem nicht nur Nancy zum Opfer fällt.

zum vollständigen Original-Artikel

Stranger Things-Kids covern „Uptown Funk“

Emma Ruth Rundle – Real Big Sky (Video)