close
8. Juli 2016

Perspektivische Kunstwerke von Georges Rousse

Ich hatte schon ein paar Mal Gemälde hier, die sich über Mauern, Decken und Dinge erstreckten und ein scheinbar drüber gelegtes Farbmotiv ergaben. Aber eben nur aus einer Perspektive. Bereits seit den 80er Jahren erstellt Künstler Georges Rousse solche „Single-Perspective Installations“. Aber nicht nur mit Farbe, er spielt auch mit Belägen, Stoffen und Umbauten. Oftmals in verlassenen und zu renovierenden Gebäuden, die er so kurz vor dem Ende noch einmal verschönert. Zumindest an einer Stelle und aus einer anderen Stelle aus betrachtet.

zum vollständigen Original-Artikel

BADBADNOTGOOD – IV (Full Album Stream on Bandcamp)

Kutiman – 6AM | Der Atomlabor Album Tipp zum Wochenende