close
13. Mai 2016

Michael McGillis malt die Welt, wie sie ihm gefällt

Farbe, Müllsäcke, Planen – Michael McGillis nimmt die unterschiedlichsten Materialien in die Hand, um die Natur ein Stück weniger Grün erscheinen und deutlich bunter werden zu lassen. Das klnigt jetzt eher negati, natürlich ist da nichts umweltschädliches bei und seine Installationen werden nach einer Weile wieder artig abgebaut. Macht aber auf jeden Fall visuell einiges her und dürfte dem einen oder anderen Waldspaziergänger ein Lächeln auf die Lippen zaubern.

zum vollständigen Original-Artikel

Der Bluray Trailer von „Deadpool“ ist ganz funny

Endlich die Steuererklärung fertig!