close
15. Januar 2016

L’aupaire – The River

In einem Apartment seiner Großmutter in Budapest schreibt Robert Laupert aus Gießen, L’aupaire, seine Songs in völliger Isolation und fokussiert sich nur auf die Musik, spielt 2014 über 100 Shows und veröffentlicht im Anschluss seine Rollercoaster-EP, was zu einer Einladung zum legendären South by Southwest (SXSW) Festival nach Austin, Texas führt.

zum vollständigen Original-Artikel

Martin Murillo: „Plush“ mit Shelly Sho (Galerie)

Waffen mit Innereien