close

Kaleidoskop-Porn-Musikvideo

Was Martin Sek hier für die Band Meteor zusammen gestellt hat, dürfte keine leichte Editing-Aufgabe gewesen sein. Jede Menge zu sichtendes Porno-Material, das möglichst künstlerisch und originell in gespiegelte Rorschach-Kaleidoskop-Effekte verarbeitet wird. Das ist hier und da etwas arg befremdlich (und ein bisschen NSFW), aber insgesamt dann doch erstaunlich ästhetisch geworden. Macht die Musik dann zwar auch nicht viel besser, aber hilft scheinbar dabei, sie zu verbreiten.

zum vollständigen Original-Artikel

Trendsport 2016: Wingboarding

Quentin Tarantino, Alejandro G. Inarritu, Tom Hopper, Ridley Scott, Danny Boyle & David O. Russell unterhalten sich über das Kino