close
5. Januar 2016

Poetische Zensur

Lyrik mit einer gehörigen Prise Randomness gibt es bei Blackout zu sehen. Alte Text werden mittels Schwarzstreichung zu neuem Glanz verholfen. Gerne mal poetisch und eigen, stets aber irgendwie wunderbar passend. Ein hervorragendes Beispiel für Kreativität im begrenzten Raum. Sind erst einmal nur 50 Wörter vorhanden, muss man eben bedacht mit ihnen umgehen. Und das gelingt hier enorm gut.

zum vollständigen Original-Artikel

Top 10 Stars in Star Trek

Wie man Lichterketten besser aufbewahrt