close
7. Juli 2015

Interview: Hudson Mohawke – Die Kunst to Fuck with People

Ross Birchard aka Hudson Mohawke steckt das Sónar Festival noch ordentlich in den Knochen, als wir (Hudson, Kollege Daniel Köhler und ich) uns in seinem Hotel die Hände schütteln. Kein Wunder. Das neue Album „Lantern“ ist zwei Wochen draußen und schon eine Minute nach Release hieß es: Hit the road, HudMo! In wenigen Stunden wird der 29-jährige Starproduzent (ja, das kann man so sagen) die RBMA Stage im Berliner Mauerpark bespielen. Bis dahin heißt es: Wach werden, klarkommen und noch schnell mit den beiden hibbeligen Blogrebellen-Fanboys sprechen. Als Frische-Katalysator dienen ein Hektoliter Cola und eine Tüte Gummibärchen. Was Wunderkinder eben so zu sich nehmen. Good day to you, sir.

zum vollständigen Original-Artikel

Beschissen – neulich am Strand …

Die Stimme von Siri erklärt Voiceovers