close
11. Juni 2015

In Guns We Trust – Eine Doku über die Waffenvernarrtheit

Willkommen im amerikanischen Deutschland. Das dachte ich vor zwei oder drei Tagen, als ich davon las, dass es mittlerweile auch in Deutschland einen ersten Fall gab, in dem ein Hausbesitzer jemanden erschoss, weil er dachte, es wäre eine Einbrecher. Der Gedanke dahinter ist kurz gedacht sogar nachvollziehbar: mein Grundstück – das kann ich auch beschützen. So kennt man es nicht zuletzt aus den Staaten – dass das aber nicht immer der geile Weg ist, hat nicht zuletzt der Fall von Diren D. gezeigt. Oder auch der von Oscar Pistorius, wobei hier ja womöglich auch noch ganz andere Motive eine Rolle spielen. Von dem ganzen Thema Selbstjustiz will ich gar nicht erst anfangen, das alles ist mittlerweile ja sowieso ein Fass ohne Boden.

zum vollständigen Original-Artikel

Rückwärts erzählter Kurzfilm: REW DAY

Deichkind live bei Rock am Ring